Top-Aktuell

Viel los bei Hits & Kids 2019

Am Sonntag, den 31. März, unterhielt der Nachwuchs des MV Wäldenbronn bei schönstem Frühlingswetter in der Hohenkreuzhalle das junge und jungebliebene Publikum. Eltern, Großeltern, Freunde und Bekannte der Kinder und Jugendlichen ließen sich in gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen bestens unterhalten.

Nach Saalöffnung um 14 Uhr waren schon von weitem wilde Klänge zu vernehmen. Bei einer Instrumentenschau probierten junge zukünftige Musikerinnen und Musiker verschiedenste Blasinstrumente des Orchesters sowie das Schlagzeug aus.

Die Kinder der Musikfabrik aus der Hainbachschule, der Grundschule St. Bernhardt und der Seewiesenschule eröffneten um 14.30 Uhr den offiziellen Teil des Musikcafés und führten bei ihrem Auftritt unter der Leitung von Veronika Schiemer kreativ und mit wie viel Freude zwei Stücke auf. 

Junge Musikerinnen und Musiker der Bläserbande und des Jugendorchesters bewiesen im Anschluss viel Mut. Alleine oder in kleinen Ensembles zeigten sie den gespannten Besuchern der Veranstaltung, was sie musikalisch bereits drauf haben.

 

Nach einer kurzen Pause entführte die Bläserbande im Zusammenspiel mit dem Jugendorchester das begeistere Publikum nach Afrika. Auf Safari gab es unter der Leitung von Veronika Schiemer einiges zu entdecken: Die großen Fünf, gefährliche Reptilien sowie eine ausgelassene Affenbande.

Das Jugendorchester überzeugte beim ersten Auftritt mit seinem neuen Dirigenten Malte Luik durch zeitgenössische Orchesterliteratur und fesselte die Zuhörer mit bekannten Ohrwürmern aus Filmen und Musicals.

Im großen Finale animierte Dirigent Alexander Theiler große und kleine Besucher zum Mitmachen. Das Publikum übte mit viel Spaß eine rhythmische Begleitung für das letzte Musikstück des Nachmittags ein. Im Zusammenspiel mit dem MVW Orchester und seinem Musikernachwuchs entstand so ein tolles Mitmacherlebnis für Jung und Alt.